Staatlich anerkannte Logopädin,

zertifizierte Stimmtrainerin,

diplomierte Legasthenietrainerin

Fort- und Weiter­bil­dun­gen

  • Studium zur diplo­mier­ten Legasthe­nie­trai­ne­rin (EÖDL) – Arbeits­be­rei­che Legasthe­nie, Lese-Recht­schreib­schwä­che, Dyskal­ku­lie
  • Diagnos­tik und Thera­pie von late­ra­len Ausspra­che­s­tö­run­gen
  • Diagnos­tik und Thera­pie neuro­ge­ner Dyspha­gien (Ulrike Hart­mann, Klini­ken Schmie­der)
  • Schluck­stö­run­gen und Störun­gen des orofacia­len Trak­tes (Stefa­nie Krüm­pel­mann)
  • Sprach­för­de­rung nach Dr. Zvi Penner
  • Sprach­reich: Logo­pä­disch orien­tierte Sprach­för­de­rung im Alltag
  • Myofunk­tio­nelle Thera­pie nach Anita Kittel
  • Atmung, Stimme, Osteo­pa­thie (Sven-Chris­tian Sutmar)
  • Vom Sprach­rhyth­mus zur Recht­schrei­bung (Sandra Lenz)
  • Komm!ASS: Führen zur Kommu­ni­ka­tion – Ein Thera­pie­kon­zept zur Sprach­an­bah­nung bei Autis­mus­spek­trums­stö­run­gen (Ulrike Funke)
  • Ideen­kof­fer – Thera­pie der Verba­len Entwick­lungs­dys­pra­xie ganz prak­tisch (A. Dahl-Kümmel / P. Klind­worth)
  • Das SZET-Konzept – Schlu­cken und Zungen­ru­he­lage Effi­zi­ent Thera­pie­ren“ (Steffi Kuhrt)
  • Neurofunktions!therapie (NF!T nach Elke Rogge) Mund, Augen, Hände und Körper